Im Rahmen eines Index-Linked-Zeitchartervertrags erhält die MARENAVE, für eine vereinbarte Zahl von Monaten oder Jahren, eine variable Tagescharterrate der dem Index entspricht.

Schwankungen auf dem Terminkontraktmarkt können wirksam genutzt werden, wobei die Option besteht, die variable indexgebundene Frachtrate gegen eine feste Frachtrate zu tauschen.

Es entstehen keine zusätzlichen Swaptransaktionskosten und Nachschusszahlungsaufforderungen durch Clearinghäuser im Zusammenhang mit der Glattstellung gegen den aktuellen Index.

Index-Linked-Risk-Management-Zeitcharter

Die indexgebundene Zeitcharter mit Risikomanagementansatz erlaubt es uns, Schwankungen auf dem Terminkontraktmarkt wirksam zu unseren Gunsten zu nutzen, wobei wir die Option haben, die variable indexgebundene Frachtrate gegen eine feste Frachtrate zu tauschen, die mit dem Wert der FFA-Forwardkurve (Forward Freight Agreement) abgeglichen ist.

Der MARENAVE Schiffahrts AG entstehen keine zusätzlichen Swaptransaktionskosten wie Gebühren oder Provisionen, und auf uns kommen auch keine Nachschusszahlungsaufforderungen durch Clearinghäuser im Zusammenhang mit der Glattstellung gegen den aktuellen Index zu.

Die folgenden Schiffe unserer Flotte sind als Index-Linked-Risk-Management-Zeitcharter beschäftigt: